Hygienisch in Bewegung: Prozessbänder

Sicher und wirtschaftlich am laufenden Band

Prozessbänder – Gewebe, die am laufenden Band in einem Prozess im Einsatz sind – müssen viel aushalten. In der Lebensmittelindustrie sind sie hohen mechanischen, thermischen und chemischen Belastungen ausgesetzt. Von -200 °C bis über 1.000 °C. Für die Prozesssicherheit und Stabilität müssen das Gewebe und die Naht-Verbindungen der Gewebeenden optimal auf das Material und die Anwendung abgestimmt sein. Genauso wichtig ist die Ausführung der Nähte an den Bandrändern.

Als Gewebespezialist mit umfassendem Branchen-Know-how bietet Ihnen die Siebfabrik prozessoptimal abgestimmte Prozess- und Transportbänder für unterschiedlichste Anforderungen. Zuverlässig, robust und laufgenau. Hergestellt in Deutschland – auf modernsten Webmaschinen. Diese „Langläufer“ sorgen bei anspruchsvollen lebensmitteltechnischen Prozessen für größtmögliche störungsfreie Produktionssicherheit.

Prozesssicher guten Geschmack fördern: Gewebe, die einfach besser laufen

Unsere Gewebe überzeugen in jedem Prozess. Prozessbänder mit unseren maßgeschneiderten Gewebekonstruktionen aus Metall, Kunststoff oder Materialkombinationen transportieren Materialien oder Produkte, die während des Transports in der Lebensmittelherstellung mit unterschiedlichen Verfahren behandelt werden. Typische Anwendungs-Prozesse sind:

  • Kühlen
  • Gefrieren, Schockgefrieren
  • Trocknen und Wärmebehandeln
  • Erwärmen
  • Dämpfen
  • Backen
  • Heizen
  • Entwässern, Pressen, Filtern
  • Waschen und Reinigen
Unsere Prozessbänder für die Lebensmittelindustrie
Unsere Prozessbänder für die Lebensmittelindustrie
Edelstahlgewebe mit einer Klippernaht
Edelstahlgewebe mit einer Klippernaht
Drilliertes Gewebe mit einer Kronenstecknaht
Drilliertes Gewebe mit einer Kronenstecknaht
Nichtmarkierende Spezialnaht
Nichtmarkierende Spezialnaht

Vorteile unserer Prozessbänder

  • Hergestellt auf modernsten Webmaschinen
  • Hohe Prozessleistung
  • Exakt reproduzierbare Ergebnisse
  • Hohe Zuverlässigkeit bei anspruchsvollen Anwendungen
  • Exakt definierte individuelle Maschenweite / Gewebeöffnung / Durchlässigkeit, Durchfluss-/Rückhalteleistung
  • Hohe Querstabilität, optimale Planlage, exakter Geradlauf
  • Hohe Prozessgeschwindigkeiten
  • Optimierte mechanische Eigenschaften
  • Hohe physikalische und chemische Beständigkeit
  • Hohe thermische Belastbarkeit
  • Lebensmittelrechtliche Zulassung
  • Elektrostatische Sicherheit (ATEX)
  • Einfache Reinigung
  • Langlebigkeit, hohe Laufleistung
  • Einbaufertige Lieferung
Beste Laufeigenschaften von Polyesterbändern
Beste Laufeigenschaften von Polyesterbändern
Köpergewebe mit einer Klippernaht
Köpergewebe mit einer Klippernaht
Polyesterbänder mit antistatischen Drähten
Polyesterbänder mit antistatischen Drähten
PPS-Bänder mit antistatischen Drähten
PPS-Bänder mit antistatischen Drähten

Im Einsatz für mehr Produktivität

In der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung sind unsere Gewebebänder erste Wahl für viele Prozesse – vom Erwärmen, Trocknen, Dämpfen, Backen, Heizen bis zum Kühlen, Gefrieren, Schockgefrieren (Gefriertunnel, Bandfroster, Kryogentechnik) und der Saftherstellung.

Prozessbänder für die Lebensmittelindustrie
Prozessbänder für die Lebensmittelindustrie

Kontakt und Beratung

Nutzen Sie unsere professionelle Beratung – nehmen Sie hier Kontakt mit den Spezialisten auf.